Netzwerk Umwelt und Klima Rhein-Main

Sie sind hier:  Verkehrswesen (Mobilität und Logistik)

Verkehrswesen (Mobilität und Logistik)

Verkehrswende für Deutschland
Der Weg zur CO2-freien Mobilität bis 2035
Adobe.pngGreenpeace-Studie Kurzfassung (30.8.2017)

Adobe.pngGreenpeace-Studie Komplettfassung (30.8.2017)

 


Adobe.pngPositionspapier des DGB Hessen-Thüringen zu Straße, Schiene und Öffentlichem Personennahverkehr in Hessen (Januar 2016)

Einhaltung von Stickoxid-Grenzwerten in Hessen
Hess. Landesregierung auf Anfrage Fraktion Die Linke - Sept. 2015

 


Jeder vierte Europäer ist schädlichem Verkehrslärm ausgesetzt
Studie der Europäischen Umweltagentur in Kopenhagen "Lärm in Europa 2014"  
FNP 19.12.2014


Airail „Der Passagier entscheidet“
Auf unterschiedliches Reaktionen stößt die Studie des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) bei Politik und Flugverkehrswirtschaft.   FR-online, 11.12.2014


Immer mehr Importe: Die Biolebensmittel reichen nicht

FAZ 07.05.2013        Spiegel-Online 07.05.2013


Wenn Lärm krank macht

 (Apotheken Umschau vom 1.5.2014)

 Wie Deutschland unter Lärm leidet

 (Apotheken Umschau vom 28.08.2012)

 Wenn die Umwelt krank macht

 (Apotheken Umschau vom 08.08.2013)


 Extraausgabe der Zeitschrift Lunapark21 mit dem Thema:
Globalisierung. Flugverkehr. Gegenwehr.

Siehe außerdem: "Der Fracht gehört die Nacht oder: Die Macht der Fracht" von Winfried Wolf in Lunapark21, 17/2012, Seite 62 -65.


Pinnwand

Ausgewählte Online-Beiträge und Materialien
regional
Letzter Eintrag: 25.4.2017 - Stichworte: Stickoxid-Belastung vor Schulen
überregional/global
Letzter Eintrag: 11.10.2017 -Stichwort Deutsche Klimaziele
Verkehr/Mobilität
Letzter Eintrag: 30.08.2017 - Greenpeace-Studie

Adobe.pngAntwort der Landesregierung auf eine Anfrage zu Umweltkataster des HLNUG vom 26.4.2016

HLUG-Publikation: Klimawandel in Hessen - Folgen für die menschliche Gesundheit (Feb. 2015)